IDAHOBIT*

Selbstbestimmt leben – das haben alle Menschen verdient!

Der Gerede e.V. organisiert anlässlich des IDAHOBIT* am 17. Mai eine Themenwoche, der wir uns mit unserer Veranstaltung zum TSG (Transsexuellengesetz) anschließen. Der  IDAHOBIT* ist der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie.

Am 18. Mai von 17:00 bis 18:30 Uhr werden wir gemeinsam mit Theresia Stahl, stellvertretende Juso-Bundesvorsitzende, darüber sprechen, welche Herausforderungen trans* Personen in unserer Gesellschaft haben, was an der aktuellen Rechtslage problematisch ist und wie wir als Gesellschaft gute Allys sein können.

Dabei wollen wir über die aktuelle Rechtslage und den Gegenentwurf des Selbstbestimmungsgesetztes aus dem Koalitionsvertrages reden. Während der gesamten Veranstaltung ist es uns wichtig verschiedene Stimmen und Meinungen zu hören, dementsprechend wird es viele Räume geben, bei denen ihr euch äußern und beteiligen könnt.

Die Veranstaltung wird im Herbert-Wehner-Bildungswerk e.V. in der Devrientstraße 7 stattfinden.

Wenn ihr euch vorher anmeldet, können wir etwas besser planen: