Die Vollversammlung der Jusos Dresden möge beschließen und an den SPD-Unterbezirksvorstand in Dresden weiterleiten:

Der SPD Unterbezirk Dresden wird beauftragt ein ständiges Berichtswesen über die eigenen Parteitagsbeschlüsse und deren Umsetzung einzurichten. Damit soll dauerhaft gewährleistet werden, dass Parteimitglieder über den Bearbeitungsstand der gefassten Beschlusslagen unterrichtet werden.

Ein Bericht über den Stand der Umsetzung der Beschlüsse erfolgt mindestens halbjährlich im UBV durch die jeweils aktuell zuständigen Gremien.

Eine elektronische Umsetzung dieses Berichtswesens wird angestrebt.

Begründung

Die Verfolgung der Umsetzung von gefassten Parteitags-Beschlüssen ist den Mitgliedern momentan nicht eigenständig möglich, die Beschlüsse selbst sind nicht einmal auf der Website der SPD Dresden einsehbar.

Um die Basisdemokratie in unserer Partei zu stärken und jedem Mitglied die Möglichkeit zu geben den Weg der Beschlüsse eigenständig verfolgen zu können ist daher die Schaffung eines regelmäßigen Berichtswesens zu diesem Zweck dringend geboten